Humidor Befeuchter Test

Humidor Befeuchter Test und Vergleich
Rechts unten sehen Sie das Boveda Pack. Sie müssen es lediglich einlegen, sonst nichts. Alles weitere erledigt das Pack automatisch.

Sie können den besten Humidor Ihr Eigen nennen, ohne den richtigen Befeuchter ist dieser einfach nutzlos. Erst das Befeuchtungssystem sorgt dafür, dass die richtige Atmosphäre im Hinblick auf Luftfeuchtigkeit herrscht und so die Zigarren ihr ideales Level halten können. Nur mit dem Einsatz eines Humidor Befeuchters trocknen Ihre Zigarren nicht aus oder nehmen zu viel Feuchtigkeit auf, was den Abbrand und das Zugverhalten negativ beeinflusst.

Inzwischen gibt es etliche unterschiedliche Humdior Befeuchter Systeme auf dem Markt. Wie sich die einzelnen Befeuchter-Arten schlagen und welchen Humidor Befeuchter wir empfehlen, erfahren Sie hier im großen Humidor Befeuchter Test.

Alles was Sie über Humidor Luftfeuchtigkeit wissen müssen

Humidor Befeuchter Test

Im folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Humidor Befeuchter Systeme, deren Funktionsweise und die beste Anbieter genauer vor. So können Sie sich am Ende ganz einfach für Ihren Favoriten entscheiden.

Schwammbefeuchter

Der Schwammbefeuchter ist das älteste System im Vergleich und hoffnungslos veraltet. Ein Schwammbefeuchter besteht, wie der Name schon sagt, aus einem Stück Schwamm. Dieser wird mit Wasser vollgesogen. Die Feuchtigkeit gibt sich dann nach und nach in den Humidor ab.

Ein Schwammbefeuchter gibt in aller Regel in den ersten drei Tagen extrem Feuchtigkeit an die Luft ab, verliert dann aber rapide an Effektivität. Außerdem funktioniert dieses System nur in eine Richtung und kann nur Feuchtigkeit abgeben aber nicht aufnehmen.

Zu allem Übel ist der Schwamm auch recht anfällig für Bakterienbefall, was schädlich für den Humidor bzw. die Zigarren ist. Wir raten in der heutigen Zeit von einem Schwammbefeuchter immer ab!

  • Bakterienbefall möglich: Ja
  • Wartungsfrei: Nein
  • Reguliert Feuchtigkeit: Nein – gibt nur ab
  • Haltbarkeit: keine Angabe

Acrylpolymer Kristall Befeuchter

Eine neuere und absolut legitime Variante unter den Befeuchtungssystemen sind die Acrylpolymer Humidor Befeuchter. Diese Befeuchtungssysteme sind mit Kristallen von Acrylpolymer bestückt, welche optisch wie kleine glasige Kugeln aussehen.

Hochwertige Acrylpolymer Befeuchter weisen die richtige Mischung der Kristalle auf sodass sich eine Luftfeuchter von 70-72% relativ konstant herstellen lässt. Acrylpolymer Befeuchter funktionieren im Humidor in begrenztem Maße in beide Richtungen und sind weniger anfällig für Bakterien Befall, kann aber auch hier nicht ganz ausgeschlossen werden.

Acrylpolymer Befeuchter werden trocken ausgeliefert und dann ganz einfach mit destilliertem Wasser aktiviert. Je nach Modell werden diese übergossen oder eine Zeit lang darin eingelegt. Danach sollte ein Acrylpolymer Befeuchter im Humidor für ca. 2 Jahre haltbar sein.

Generell sind Acrylpolymer Befeuchter im Humidor keine schlechte Variante zur Befeuchtung und werden eigentlich schon mit jedem Humidor mitgeliefert. Bitte bedenken Sie jedoch, dass das System nicht wartungsfrei ist und regelmäßig gepflegt bzw. erneut befeuchtet werden muss!

  • Bakterienbefall möglich: Ja
  • Wartungsfrei: Nein
  • Reguliert Feuchtigkeit: Ja in Grenzen
  • Haltbarkeit: rund 2 Jahre – regelmäßige Wartung alle 8 Wochen
GERMANUS Humidor Befeuchter Kassette Silber
  • Gefüllt mit GERMANUS Humidor Befeuchter Kristallen
  • Mit Magnet Halterung 
  • Bis zu 50 Zigarren
  • Bis zu 2 Jahre haltbar
  • ACHTUNG! Nicht wartungsfrei!

Boveda Befeuchter Packs / Humidipacks

Boveda Packs sind unsere Empfehlung unter den Befeuchter Systemen im Humidor. Diese sind gänzlich wartungsfrei und in unterschiedlichen Feuchtigkeitsstufen verfügbar. Je nach Bedarf sind die Boveda-Paks in den Luftfeuchtigkeitsniveaus 65, 69, 72 und 75% zu wählen.

Die Packs kommen zudem in unterschiedlichen Größen und sind in 8g, 60g und in 320g Packs erhältlich. Für den normalen Humidor empfehlen wir 60g Packs, für den Reisegebrauch 8g Packs und für große Schrankhumidore die 320g Packungen.

Boveda regulieren die Feuchtigkeit in beide Richtungen und vollkommen automatisch. Dabei können Sie niemals zu viele Packs einlegen, da sich die Beutel untereinander unterstützen. Je mehr zum Einsatz kommen umso länger halten die einzelnen Packungen. Generell empfiehlt sich auf 10-25 Zigarren ein Boveda Pack a 60 Gramm.

Richtige Humidor Luftfeuchtigkeit

Die Haltbarkeit der Boveda Packs beträgt zwischen 2 und 6 Monate und ist von dem Umgebungsklima sowie der Dichtheit Ihres Humidor abhängig. Boveda Packs können direkt an den Zigarren platziert werden, sie geben keine Nässe ab und Bakterienbefall spielt keine Rolle!

Möglich macht die intelligente Befeuchtung des Humidors das Prinzip der reversen Osmose. Die saturierte Salzlösung im Inneren der Paks gibt ausschließlich reines Wasser durch eine Membran an die Umgebung ab, wenn die Luftfeuchtigkeit im Humidor absinkt oder nimmt umgekehrt Feuchtigkeit auf, sollte sie zu hoch sein. Durch die geschlossene Form des Paks bietet es keinen Entstehungsherd für Keime und Bakterien und ist damit um einiges sicherer als Schwammbefeuchter oder auch Acrylpolymere.

Wir empfehlen heutzutage wirklich jedem Zigarrenfreund den Einsatz von Boveda Packs, da dies absolut wartungsfrei funktioniert und eine rundum saubere Sache ist!

  • Bakterienbefall möglich: Nein
  • Wartungsfrei: Ja
  • Reguliert Feuchtigkeit: Ja
  • Haltbarkeit: 2-6 Monate
Boveda Humidipak 60g 72%
  • 12er Pack
  • Konstant 72% Luftfeuchte
  • Einfache Anwendung
  • 3-6 Monate haltbar
  • Testsieger

Humidor automatische Befeuchtung / elektronischer Befeuchter

Elektrische Befeuchter sind die Luxusvariante unter den Humidor Befeuchter Systemen und schon aufgrund ihrer Größe nur für größere Schrankhumidore zu empfehlen.

Im Prinzip basiert ein elektrischer Befeuchter auf einem Schwammsystem, welches jedoch mit einer Regelung versehen wurde. Die Regelung ist sehr präzise und garantiert eine Feuchte von 70%.

Solch ein elektrisches Befeuchtungssystem ventiliert in regelmäßigen Zeitabständen die Luft im Humidor und misst dabei die Feuchtigkeit aktiv. Bei Bedarf öffnet sich der Schieber und der Schwamm gibt Feuchtigkeit an die Umgebungsluft ab. In regelmäßigen Abständen läuft der Miniatur-Lüfter im Befeuchter an und bläst die Luft über den feuchten Schwamm. Dadurch wird frische feuchte Luft in den Humidor eingeblasen. Wird der Deckel des Humidors geöffnet und wieder geschlossen, wird sofort für 30 Sekunden befeuchtet, um den Feuchtigkeitsverlust zu kompensieren. Durch die Befestigung im Deckel kann praktisch jeder handelsübliche Humidor mit einem elektronischen Befeuchter nachgerüstet werden, auch wenn dieser etwas mehr Platz benötigt.

Als Feuchtespeicher kommt ein Schwamm und kein Acrylpolymer zum Einsatz. Das liegt daran, dass nicht die Acrylpolymerkirstalle die Verdunstung regeln, sondern die Feuchtigkeitsabgabe durch den Regler gesteuert wird. Der verwendete Schwamm ein Spezialprodukt, das in seiner Zusammensetzung, Quellverhalten, Kapillargröße und seinem Wasserspeichervolumen ausschließlich für den elektronischen Befeuchter hergestellt wird.

Auch beim elektrischen Befeuchtersystem muss der Schwamm regelmäßig gewartet werden und das Risiko eines Bakterienfalls ist gering aber vorhanden!

  • Bakterienbefall möglich: Ja
  • Wartungsfrei: Nein
  • Reguliert Feuchtigkeit: Ja
  • Haltbarkeit: unendlich – Wartung alle 4 Wochen
Hydrocase Elektronischer Befeuchter für Humidor
  • Präziser elektronischer Befeuchter
  • Konstant 70% Luftfeuchte
  • Einfache Anwendung, jedoch mit Wartung
  • Inkl. Befestigungssystem

Die richtige Flüssigkeit zur Befeuchtung

Schwammbefeuchter: Bei einem Schwammbefeuchter System sollten Sie immer Destilliertes Wasser nutzen. Dies vermindert das Risiko des Befalls von Bakterien und beugt Verkalkung des Schwamms vor. Die Mineralien des Leitungswassers können die Poren der Befeuchter verstopfen oder Bakterien enthalten, die zu Schimmelbildung führen oder das Aroma innerhalb des Humidors beeinflussen können.

Acrylpolymer-Befeuchter: Beim Einsatz eines Acrylpolymer-Systems müssen Sie immer spezielle Propylenglykolflüssigkeit verwenden. Die Flüssigkeit verhindert zum einen die Bildung von Schimmel und Bakterien und bildet zum anderen eine Membran auf der Oberfläche des Befeuchters, die ähnlich wie beim Boveda-Pak die Feuchtigkeit aufnimmt, wenn die Luftfeuchtigkeit im Humidor zu hoch ist oder Feuchtigkeit abgibt, sollte diese absinken. So entsteht ein selbstregulierendes System, das die Humidor Befeuchtung bei konstanten 70% hält.

Die Wartung des Acrylpolymer-Systems hat im Wechsel mit Propylenglykolflüssigkeit und destilliertem Wasser zu erfolgen. Nutzen Sie zunächst Propylenglykolflüssigkeit zur Aktivierung des Systems und dann zur erneuten Befeuchtung immer wieder destilliertes Wasser.

Sollten Sie beobachten, dass die Luftfeuchtigkeit ohne erkennbaren Grund plötzlich absinkt, ist es an der Zeit die Propylenglykolflüssigkeit erneut einzusetzen.

Humidorbefeuchterflüssigkeit Xikar mit Propylenglykol 500 ml
  • 500ml
  • Propylenglykolflüssigkeit
  • 10% Propylenglykol und 90% destilliertem Wasser

Humidor Befeuchter Empfehlung

Wir persönlich empfehlen immer und ausnahmslos für jeden Humidor und Anwendungszweck die Boveda Befeuchter Packs. Diese arbeiten in beide Richtungen, fügen also Feuchtigkeit hinzu und entziehen ggf. auch, sind wartungsfrei und halten locker mehrere Monate. Zudem sind die Boveda Packs sehr einfach zu handhaben und bedürfen keiner sonderlichen Pflege wie zum Beispiel Acrylpolymer-Befeuchter.

Lediglich in ganz großen Humidor-Schränken oder im absoluten Profisegment (z.B. Zigarrenländen) empfehlen wir eher automatische Humidor Befeuchter Systeme einzusetzen.

Boveda Packs günstig kaufen

Welches Befeuchtungssystem nutzen Sie für Ihren Humidor? Hinterlassen Sie doch ein Kommentar!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here