Humidor kaufen – Der ultimative Ratgeber

Humidor kaufen Ratgeber

Wenn Sie einen Humidor kaufen möchten, dann sollten Sie sich im Vorfeld schon einige Fragen beantworten können, damit Sie genau das richtige Modell für sich finden. In diesem Ratgeber gehen wir genauestens auf die Thematik „Humidor kaufen“ ein und verraten Ihnen auf im Besonderem vor dem Kauf zu achten ist.

Die richtige Größe des Humidors wählen

Bevor Sie sich nach einem Humidor Modell umsehen, müssen Sie zunächst wissen wie groß dieser sein muss. Humidor-Modelle sind in unterschiedlichen Kapazitäten von 5-300 Zigarren oder mehr verfügbar.

Gängige Humidore weißen ein Fassungsvermögen von rund 50 Zigarren auf, für große Sammlungen kommen ganze Humidorschränke mit Platz für mehrere hundert Zigarren in Frage. Bevor Sie einen Humidor kaufen, sollten Sie sich Ihre Rauch-Gewohnheiten zunächst einmal genauer ansehen und analysieren, welche Humidor-Größe Sie benötigen.

  • Gelegenheitsraucher: 15-25 Zigarren —> Tischhumidor / Reisehumidor
  • Häufiger Genießer 50-80 Zigarren —> Tischhumidor
  • Ambitionierter Sammler: 100-150 Zigarren —> Tischhumidor
  • Zigarren-Profi: 200 Zigarren und mehr —> Humidor-Schrank

INFO! Wir haben bereits die empfehlenswertesten Modelle der jeweiligen Größen in unseren Ratgeber Artikel vorgestellt. Bei Interesse schauen Sie sich diese kurz an.

Humidor für 20 Zigarren

Humidor für 50 Zigarren

Humidor für 100 Zigarren

Nur zu Hause oder auch unterwegs?

Nachdem Sie nun wissen, welche Größe bzw. Fassungsvermögen Ihr Humidor aufweisen sollte, gilt es sich die Frage zu stellen, ob Ihr Humidor auch transportabel sein muss.

Sollten Sie nämlich häufig auf Reisen gehen und auch dort eine Zigarre genießen wollen, dann bringt ihnen ein sperriger und zum Transport ungeeigneter Tisch- oder Schrankhumidor nur wenig.

Gerade Leute, die viel unterwegs sind, sollten es in Erwägung ziehen eventuell gleich einen Reisehumidor anzuschaffen, welcher extrem gute Transporteigenschaften mit sich bringt und die Zigarren auch unterwegs zuverlässig schützt.

Reisehumidor Empfehlung

Falls Sie jedoch ausschließlich zu Hause Ihre Zigarren genießen möchten, wäre ein Reisehumidor auf jeden Fall fehl am Platz. Generell empfehlen wir jedem ernsthaftem Zigarrenfan ohnehin auf eine Kombination von zwei Humidoren zu vertrauen: Ein Humidor zu Hause und einer für Reisen und unterwegs.

Eventuell mehrere Humidore anschaffen

Auch wenn Sie zum Beispiel einen gewissen Teil Ihrer Zigarrensammlung altern lassen wollen, dann ist über die Anschaffung von zwei Humidoren nachzudenken, da bei langer Lagerung ein leicht anderes Klima / Luftfeuchtigkeit herrschen sollte. Dies können Sie nur mit zwei getrennten Humidoren realisieren.

Ebenfalls sollten Sie für aromatisierte Zigarren einen eigenen Humidor reservieren, da diese ihre Aromen gerne auch auf andere Zigarren übertragen und Sie somit durchaus versauen können.

Humidor Set Ratgeber

Die Ausstattung des Humidors

Wenn Sie einen Humidor kaufen, dann sollten Sie auf jeden Fall auch darauf achten, dass die Ausstattung des Humidors hochwertig ist. Geiz ist an dieser Stelle absolut nicht geil, da Sie in Ihrem Humidor ja schließlich kostbare Zigarren lagern möchten.

Zedernholz

Achten Sie darauf, dass bei Tisch- und Schrankhumidoren die Innenverkleidung aus Zedernholz besteht. Diese Holzsorte ist so gut wie neutral und gibt keinen Geruch ab. Auch in Hinblick auf die Feuchtigkeitsregulierung ist Zedernholz die erste Wahl.

Bei Reisehumidoren sollte das Innere aus Hartplastik und neutralem Schaumstoff bestehen.

Befeuchtungssystem

So gut wie bei jedem Humidor wird heutzutage gleich ein Befeuchtunssystem mitgeliefert. Wir raten aber immer und in jedem Fall auf Boveda Packs umzusteigen, da dies deutlich komfortabler und sorgenfreier ist. Dies ist zwar kein Muss und viele mitgelieferten Acryploymer-Kristall-Befeuchter sind absolut ausreichend, wir schwären aber immer auf Boveda Packs!

Boveda Humidipak 60g 72%
  • 12er Pack
  • Konstant 72% Luftfeuchte
  • Einfache Anwendung
  • 3-6 Monate haltbar
  • Testsieger

Hygrometer

Hygrometer sind in vielen Humidoren schon fest verbaut und Bestandteil der Optik. Leider lassen bei vielen Modellen die Haarhygrometer sowie deren Genauigkeit zu wünschen übrig. Wir empfehlen deshalb zusätzlich noch ein digitales Hygrometer mit inkludierter Temperaturanzeige zu kaufen. Dies kostet nur wenige Euro und arbeitet zeimlich genau!

Darauf ist besonders achten

Wenn Sie Ihren Humidor nun kaufen, achten Sie vor allem darauf, dass der Deckel satt schließt und auch dicht ist. Nur so kann eine konstante Luftfeuchte im Inneren hergestellt werden.

Prüfen Sie dies, indem Sie den Deckel leicht herabfallen lassen. Dieser sollte nun langsam hineingleiten, da er die Luft im Humidor zunächst verdrängen muss. Dies ist bei einem gutem und dichten Humidor auch deutlich zu hören.

Auch beim öffnen sollten Sie ein leichtes Sauggeräusch hören bzw. einen Widerstand spüren, welcher durch einen kleines Vakuum entsteht.

Sollte der Humidor verzogen sein, so kann es schnell passieren, dass der Deckel eben nicht mehr korrekt schließt. Im Falle eines Online-Kaufs empfehlen wir diesen dann einfach wider zurückzusenden und auf einen neuen zu bestehen!

Humidor Test und Ratgeber

Humidor kaufen – Die besten Shops

Generell empfehlen wir Ihnen Ihren Humidor auf jeden Fall online zu kaufen. In vielen Zigarren-Fachgeschäften sind die Preise total überzogen. Auch die Auswahl ist in vielen Läden sehr überschaubar und so haben Sie dort meist nur die Wahl zwischen 2-3 Modellen, während im Internet mehrer hundert Größen und Designs zur Verfügung stehen.

Vor allem Amazon bietet die beste Auswahl an Humidoren für den Heimgebrauch. Die Bestellung ist dort sehr einfach und schnell ausgeführt und auch das Rücksenden im Falle eines Problems geht absolut einfach von statten. Zudem haben Sie beim Online-Kauf immer ein 14 tägiges Widerrufsrecht, welches es Ihnen zunächst ermöglicht den Humidor zunächst absolut risikofrei zu begutachten.

Zu den Humidor Angeboten auf Amazon!

Wo haben Sie Ihren Humidor gekauft und auf was ist noch zu achten? Hinterlassen Sie doch ein Kommentar!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here